Gaia

Willkommen Übersicht Diverses Impressum


Oder Ge, Göttin der lebenerzeugenden und lebentragenden "Erde", als Hervorbringerin und Trägerin aller Lebewesen Allmutter und Urgottheit, in der sich vorgriechische und archaische griechische Vorstellungen vereinigten, sie brachte aus sich Uranos (Himmel), Pontos (Meer) und die Gebirge hervor. Als Gemahlin des Uranos gebar sie die Titanen, Kyklopen und die Hekatoncheiren. Ihren Sohn Kronos veranlaßte sie Uranos zu entmannen, aus dessen Blutstropfen brachte sie die Erinyen und Giganten hervor. Gaia wurde kultisch verehrt. Vermutlich war sie die erste Inhaberin des Orakels in Delphi.

röm. Tellus (Terra Mater)


 Letzte Änderung: 22.04.2006