Helios

Willkommen Übersicht Diverses Impressum


Der jugendliche, strahlende, gewaltige Sonnengott der Griechen, Sohn der Titanen Hyperion und Theia, daher auch selbst als Titan bezeichnet. Seine Schwestern waren Eos und Selene, seine Kinder Aietes, Kirke und Pasiphae. Mit seinen feurigen Sonnenrossen (gewöhnlich vier), führte er den Sonnenwagen aus dem Okeanos über den Himmel. Nachts kehrte er im Sonnenbecher zum Ausgangspunkt zurück. Sein Sohn Phaethon kam bei der Lenkung des Wagens um. Die auf Trinakria weidenden Sonnenrinder des Helios wurden von den Gefährten des Odysseus geschlachtet. Helios wurde zum Schwurzeugen aufgerufen, da er alles sah und hörte. Er wurde häufig mit der Strahlenkrone dargestellt. Helios genoß besonders auf Rhodos (Koloß von Rhodos) kultische Verehrung.

röm. Sol


 Letzte Änderung: 22.04.2006