Hepheistos

Willkommen Übersicht Diverses Impressum


Hepheistos und die Geburt der Athena (Vasenbild) (38 kB)   Gott des Feuers und der Schmiedekunst, Patron der Schmiede und Handwerker, ursprünglich nichtgriechisch, aus Kleinasien stammender Gott, dort und besonders auf Lemnos galten ihm bei Erdfeuern Kulte. Er war der Sohn des Zeus und der Hera (oder Heras allein). Seine Füße waren verkrüppelt, entweder weil Zeus ihn, als er in einem Streit seiner Mutter gegen Zeus beistand, aus dem Olymp schleuderte und er auf Lemnos herunterstürzte, oder weil Hera ihn nach der Geburt, da er ein Krüppel war, aus dem Olymp warf. Als Meister der Schmiedekunst - er wurde als einziger antiker Gott arbeitend in einer Werkstatt dargestellt, verfertigte er mit seinen Gesellen, den Kyklopen, den Göttern Waffen und Schmuck, er bildetet die Pandora. Als der kunstreichste Gott war Hepheistos mit Aphrodite vermählt, die ihn mit Ares betrog.

röm. Vulcanus


 Letzte Änderung: 22.04.2006