Midas

Willkommen Übersicht Diverses Impressum


In der griechischen Sage König von Phrygien, durch seinen Reichtum berühmt, er machte Silene trunken und fing ihn dann, um sein Wissen zu erlangen. Als er ihn Dionysos zurückgab, erfüllte dieser ihm seinen Wunsch, alles von ihm Berührte in Gold zu verwandeln. Weil auch Speise und Trank zu Gold wurden, befreite er sich durch ein Bad im Fluß Paktolos (Lydien) von dieser Gabe. Seither führt der Fluß Gold. Von Apollon wurde Midas mit Eselsohren (Midasohren) bestraft, weil er in einem Wettstreit zwischen dem die Kithara spielenden Apollon und dem Flöte spielenden Pan für den letzten entschieden hatte. Midas verbarg die Eselsohren unter der phrygischen Mütze. Sein Barbier sprach das Geheimnis in eine Erdgrube; bei Wind flüsterte es das Schilfrohr weiter.


 Letzte Änderung: 22.04.2006